Die Schweiz, Mitten in Europa und dennoch allein

Mitten in Europa und dennoch allein

Mitten in Europa und dennoch allein Das Rahmenabkommen mit der EU ist gescheitert. Bereits bekommen wir die Konsequenzen zu spüren, z.B. beim Forschungsprogramm Horizon, unserer Stromversorgung und bei weiteren Verträgen über technische Handelshemmnisse. Wie geht es weiter – und wer muss handeln?

Besuch bei V-Zug (Montag, 16. November 2020) (ABGESAGT)

Besuch bei V-ZUG AG (ABGESAGT) Kaum eine Hausfrau/ein Hausmann in der Schweiz kennt V-ZUG nicht. Waschmaschine, Backofen, Kochherd, Geschirrspüler und vieles mehr sind verlässliche Helfer im Haushalt. Wir besuchen den Produktionsstandort und erfahren vom CEO Peter Spirig mehr zu Corona bedingten Einschränkungen, aber auch zu aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Umwelt- und Energiebereich.

Trinkwasser-Initiative-F-Info-LiveStream

Trinkwasser- und Pestizidinitiativen – Eidg. Volksabstimmung 13. Juni 2021 (Donnerstag, 6. Mai 2021)

Trinkwasser- und Pestizidinitiativen – Eidg. Volksabstimmung 13. Juni 2021 Sind die Initiativen bitter nötig? Schiessen sie über das Ziel hinaus? Geraten die Schweizer Bauern und Bäuerinnen ins Hintertreffen oder retten die Vorlagen unsere Landwirtschaft? Die Thematik ist komplex, die Diskussion kontrovers – was ist zielführend?  Fachleute bringen Licht ins Dunkel und nehmen Stellung.

Prof. Helene Keller (Foto: Markus Senn)

Initiative für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative) (2.4.2020) >> ABGESAGT <<

Nach den neuen Richtlinien des Bundesrates sehen wir uns gezwungen, die Veranstaltung vom 2. April 2020 zur Begrenzungsinitiative abzusagen.  Wir bedauern dies sehr. Offenbar wird auch eine Verschiebung der Abstimmung vom 17. Mai in Betracht gezogen, was uns möglicherweise die Gelegenheit gibt, den Anlass nachzuholen. 

Mit freundlichen Grüssen
Ihr F-info Team

Initiative für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative) (2.4.2020) >> ABGESAGT <<

Die Begrenzungsinitiative verlangt die Kündigung der Personenfreizügigkeit, wenn der Bundesrat keinen besseren Deal für die Schweiz mit der EU aushandeln kann. Was passiert, wenn dies nicht gelingt und die Gefahr besteht, dass alle sechs Vereinbarungen der bilateralen Verträge 1 von der EU gekündigt werden?